Chronobiologisches Yogacoaching 6.-8. März 2020


Wir stehen vor großen Veränderungen, wie etwa der Klimawandel, der Verlust von Ökosystemen, Massensterben von Pflanzen- und Tierwelt. Man fühlt sich machtlos was dazu führen kann, dass man mutlos und depressiv wird. Aber auch der Alltag fordert von uns Anpassung an die modernen Herausforderungen. Dies führt oft dazu, dass man sich und andere überfordert, gestresst ist und seine eignen Perspektive für das Leben aus den Augen verliert.

Besonders hierfür hat die jahrtausendalte Yogaphilosophie passende Antworten, Konzepte und Hilfestellung parat. Denn Yoga ist eine Methode und Philosophie, die überall und bei Allen funktioniert. Respekt, Achtsamkeit und Mitgefühl für sich selbst und für andere zu entwickeln, hilft wieder die eigene Mitte zu finden.

Chronobiologisches Yogacoaching ist eine Methode die es uns ermöglicht in 40 Tagen mehr Mut und Tatkraft zu entwickeln und gelassen die Herausforderungen des Lebens zu meistern. Es nutzt das bewährte yogische Wissen auf Grundlagen der Chronobiologie, um die immer häufiger werdenden Überlastungen im Leben zu meistern. Durch eine tägliche Routine sind wir in der Lage die eigene innere Mitte wiederzufinden.

Worum geht es beim chronobiologischen Yogacoaching?

Das chronobiologische Yogacoaching dauert 40 Tage und gibt eine Tagesstruktur vor, die man während dieser Zeit einhält, um einen Veränderungsprozess einzuleiten. Unser Gehirn ist nach 40 tägigem Training in der Lage neue Synapsen zu knüpfen und wir erhalten die Möglichkeit alte Muster und Wege zu verlassen und neue Chancen und Potentiale zu erkennen. Die Fähigkeit des Hirns zum ständigen Umbau wird neuronale Plastizität genannt. Wir verlieren diese Fähigkeit nie und können somit bis ins hohe Alter dazulernen.

Bei welchen Themen kann das chronobiologische Yogacoaching unterstützen?

z.B. Ich möchte mehr Sport machen, wieder malen etc. kann es aber nicht umsetzen…Die Pensionierung steht vor der Türe, das macht mir ein bisschen Angst, wie gehe ich damit um?…Ich war lange krank und komme nicht mehr in meinen Alltag…ich traue mich nicht meinen Traum zu leben…ich habe einen Angehörigen verloren…ein Burn Out…eine Depression…etc. Es gibt zahlreiche Themen in unserem Leben, die nicht zulassen, authentisch, selbstbewusst und vital zu leben. Eine fest etablierte Alltagsstruktur hilft dabei, alte Muster aufzubrechen und die innere Balance wiederzufinden.

Für wen ist diese Methode/Weiterbildung gedacht?

Für alle Menschen, die im privaten Umfeld sich und andere unterstützen möchten, wieder aktiv, selbstbestimmt, authentisch und damit glücklicher zu leben; Sowie auch für Yogalehrer, Erzieher, Psychotherapeuten, Ärzte, Sozialarbeiter, Physiotherapeuten und ähnliche Berufe, die im beruflichen Kontext Menschen auf der Basis des yogischen Wissens unterstützen möchten.

Termin: Freitag, den 06.03 – Sonntag, den 08.03
Uhrzeit: Freitag: 18:00 – 19:00 Uhr, Samstag und Sonntag von 09:00 – ca. 17:00 Uhr

Kosten: 360,- Euro

Mindestteilnehmerzahl: 5
Höchsteilnehmerzahl: 15
Anmeldung unter: kontakt@inner-balance-coach.de

 

Teilnehmerstimmen zum chronobiologischem Yogacoaching:

Maria S. :

 

Obwohl ich schon immer Yoga mache, war mir die Wirkung von Meditation und Atemübungen nicht bewusst und ist jetzt zu einem wichtigen Bestandteil meines Lebens geworden. Beim Einführungstreffen haben wir unseren Willen bekundet dieses Training 40 Tage lang durchzuziehen und uns ein inneren Wunsch gestellt. Du als Leiterin, die Gruppe, mein Ziel, die Zeitspanne, die Übungen haben als Gesamtpaket dazu geführt, dass dieses Coaching für mich ein voller Erfolg war.

Dank den Kundalini Übungen hatte ich bereits nach wenigen Tagen keine Rückenschmerzen mehr. Nach einer Woche fühlte ich mich nicht mehr so getrieben und aggressiv. Ich habe ein Gefühl innerer Ruhe und bin achtsamer zu mir selbst wie zu Anderen. Ich ertappe mich mich dabei wie ich negative Gedanken bereue und innerlich zurücknehme. Diese positive Veränderung führe ich auf die Meditation und die Atemübungen zurück. Dank dieses Coachings unter Deiner einfühlsamen und professionellen Leitung habe ich folgendes erfahren:

die eigene Seele braucht Aufmerksamkeit,
nimmt man sich dafür Zeit,
erkennt man sich,
hat man sich erkannt findet man zu einer inneren Ruhe und kann jedes Ziel erreichen,
die eigene positive Veränderung verändert auch deine Umgebung

Dein Chronobiologisches Yogacoaching war für mich eine wunderbare neue Erfahrung sodass ich es unbedingt weiterführen werde. Dafür danke ich Dir.

Gero G. :

 

Als ich von dem Angebot des chronobiologischen Yogacoachings erfahren habe, hatte ich direkt das Gefühl, dass ich diese Erfahrung machen soll, mich für einen längeren Zeitraum von 40 Tagen für ein Programm zu verpflichten, das ich in meinen Tagesablauf integrieren müsste… Etwas, dass mich unterstützen würde, neue Erfahrungen zu machen und den inneren Schweinehund auszuklinken… Am Einführungstag hat Gaby uns dann ein sehr umfassendes Programm vorgestellt, aus dem wir uns individuell ein in unseren Tagesablauf passendes Set bestehend aus Übungen, Übungsserien sowie Achtsamkeits- und Entspannungskomponenten zusammenstellen konnten. Ich habe mich für ein „recht intensives“ Programm entschieden und bin glücklich, dass mir die Kombination aus Reinigung, Aktivierung, Übungen und Innehalten eine ganz neue Grundenergie in  meinem Leben gegeben hat. Danke, Gaby, für die vielen Impulse und die gute Begleitung! Und das Beste ist, ich mache weiter und zu dem Rhythmus des Programms kommen noch neue Erfahrungen, die ich durch die Inspirationen im Rahmen des Programms gefunden habe.

Elfriede S. :

 

Nach dem Einführungstag ins Chronobiologische Yoga Coaching stellte sich mir die Frage: Wie soll ich dieses Programm über 40 Tage durchhalten? Nach 40 Tagen und einsetzender Begeisterung durch:
tägliche Erinnerung an die Intention, tägliche Wiederholung der Kundalini Yoga Kriya, tägliche Atemübung, Meditation und Kräftigungsübung folgte die Entscheidung: ich mache weiter und fühle mich wohl mit der Tagesstruktur des Chronobiologischen Yogas. Nach 40 Tagen war es genug mit der gesetzten Intention, macht aber ja nichts: es folgte eine neue Intention und die Entscheidung ich weite das Chronobiologische Yoga  auf 90 Tage aus. Bin neugierig, was dann kommt.

© Inner Balance Coach, Gabriele Heidt Schilling